Förderverein Haus der Vereine Hagen e.V. gegründet

Machen sich im neuen Förderverein für die Koordination der Arbeiten für das „Haus der Vereine“ stark (hinten von links): Schützenoberst Ingo Knepper, der Sitzungspräsident des Karnevalvereins, Andreas Leßmann, der erste Kassierer Wilfried Wolke, der Vorsitzende des Fördervereins, Tobias Dreischalück, die Vorsitzende des Heimatvereins Hagen, Brigitte Michaelis, Geschäftsführer Bernhard Brandwitte, der zweite Vorsitzende Andreas Ahlers sowie (vorne von links): die zweite Kassiererin Petra Schwartz und der Vorsitzende des Sportvereins, Alexander May.

Das Westfalenblatt berichtet in der Ausgabe vom 31.08.2023 über den Fortschritt der Aktivitäten zum neuen Sportbereich:

In den vergangenen Tagen ist das Grundstück für das neue „Haus der Vereine“ in Sudhagen vermessen worden. Pinkfarbene Holzpflöcke lassen die spätere Größe des Geländes am Kreuzungsbereich Schlinger Straße/Friedhofsweg erahnen.

Die weiteren Arbeiten koordiniert ab sofort der neu gegründete Förderverein Haus der Vereine Hagen e.V., der von den Sudhagener Vereinen tatkräftig unterstützt wird. Für Ende September ist mit der Anlage der Tennisplätze ein erstes sichtbares Zeichen des neuen „Haus der Vereine“ geplant. Der Vorsitzende des Fördervereins, Tobias Dreischalück kündigte auch den baldigen Bauantrag für einen Technikraum an.

„Wenn die entsprechende Technik vorgehalten werden kann, startet auch die Anlage des Fußball- wie auch des Trainingsplatzes und wir sind einen wichtigen Schritt in der Entwicklung neuer Sportanlagen in Sudhagen weiter“, so Tobias Dreischalück. Idealerweise solle auch dieser ab Ende September umgesetzt werden.

Das neue „Haus der Vereine“ wird nicht nur zur Heimat des Sportvereins mit drei Tennisplätzen, einem großen Fußballplatz sowie einem Trainingsplatz, sondern mit einer Schießsportanlage auch zur Heimat des Schützenvereins. Außerdem erhalten die Garden des Karnevalvereins hier Platz zum Training. Das „Haus der Vereine“ bekommt zudem einen Gesellschaftsraum für Vereinsversammlungen. Entsprechend sind auch der Schützenverein, der Karnevalsverein, Sportverein und der Heimatverein im neuen Förderverein vertreten und tragen diesen mit.

Eine erste öffentliche Möglichkeit, sich über den Förderverein zu informieren, bieten die Sudhagener Vereine am Samstag, 2. September, ab 14 Uhr auf dem Gelände hinter der Mehrzweckhalle. Bei dem Spielfest ist der Kletterturm geöffnet, aber auch Laserschießen oder Boule und viele weitere sportliche Aktionen sind geplant. Außerdem wird für Essen und Trinken gesorgt.

„Wir freuen uns sehr, dass es jetzt nach vielen Jahren der Planung konkret wird“, so der zweite Vorsitzende Andreas Ahlers. Der Erlös kommt dem „Haus der Vereine“ zugute. In den nächsten Jahren richten die Schützen und der Sportverein aus Sudhagen gemeinsam die Katharinenmarktlotterie aus. Auch hier kommt der Erlös dem Vereinsheim zugute.

Eine weitere Informationsveranstaltung zum Stand der Planungen und der vorbereitenden Arbeiten ist für Freitag, 29. September 2023 in der Bierschwämme der Mehrzweckhalle geplant. Ab 19 Uhr steht der Förderverein für Informationen und Fragen zur Verfügung.

Weitere Beiträge

Dorfplatz Schlag 10

Einer räumt alte Videokassetten auf und findet einen schönen Beitrag über Sudhagen aus dem Jahr 2002. Vielleicht erkennt sich ja der ein oder andere im

Weiterlesen »

Bauer Franz kann erzählen!

Unser Alltagsmensch Franz auf seinem Heuhaufen am Dorfplatz hat sprechen gelernt. Über einen QR-Code auf dem Sockel kann mit dem Handy die Geschichte zur Figur abgerufen werden.

Weiterlesen »

delbrueck.marktplatz-digital.net

Dorf-App für Delbrück und alle Ortsteile delbrueck.marktplatz-digital.net Die „Dorf-App“ kann von jedem benutzt werden. Das funktioniert am besten am Handy. Lesen kann jeder, zum Artikel

Weiterlesen »

Haus der Vereine

News Dezember 2023 Wir möchten Euch über diesen Weg kurz mit den letzten Neuigkeiten rund um den neuen Sportplatz versorgen. Es gab in den letzten 6

Weiterlesen »

Musikzug macht weiter

In der Mitgliederversammlung vom 7.11.2023 wurde einstimmig beschlossen, die Vereinsauflösung zu stoppen.Der Schützenmusikzug St. Heinrich Sudhagen 2000 e.V. macht also künftig in kleinerem Rahmen wieder

Weiterlesen »